Politik

USA Der Präsidentschaftskandidat punktet im Wahlkampf mit seinem Kurs gegen die Etablierten in der Politik

Trump braucht die Republikaner noch

Archivartikel

Washington.In meinen letzten Beiträgen lag das Augenmerk auf Hillary Clinton und ihrem Wahlkampf - natürlich auch deswegen, weil ich hier Einblicke und eigene Erfahrungen einbringen kann. Heute aber möchte ich den Blick auf die Republikaner werfen - auf "The Donald", wie er in den USA genannt wird, und auf das Phänomen des Seiteneinsteigers in der Politik.

Donald Trump prahlt und punktet

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3067 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema