Politik

Unabhängigkeitstag US-Präsident hält an aufwendigem Konzept fest / Unterkünfte für Migranten kritisiert

Trump verteidigt Militärparade

Archivartikel

Washington.Panzer, Soldaten, Feuerwerk: Die US-Hauptstadt Washington hat sich für die umstrittene Feier von Präsident Donald Trump zum Unabhängigkeitstag gewappnet. Vor dem Lincoln Memorial, wo Trump am Donnerstagabend (Ortszeit) sprechen wollte, wurden Panzer aufgestellt und riesige Bildschirme installiert. Trump wollte die Veranstaltung mit dem Motto „Salute to America“ nutzen, um das Militär zu ehren.

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2706 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema