Politik

Libyen

Türkei will Frieden schaffen

Istanbul.Die Türkei will mit Italien eine Lösung für das Bürgerkriegsland Libyen entwickeln. Dies teilte Außenminister Mevlüt Cavusoglu nach einem Treffen mit seinem italienischen Kollegen Luigi Di Maio in Ankara mit. Ziel sei ein „bleibender Frieden“. Libyen befindet sich seit dem Sturz von Muammar al-Gaddafi 2011 im Chaos. In dem nordafrikanischen Staat kämpfen verschiedene Milizen um Macht und Einfluss. Die Türkei steht an der Seite der GNA, der Regierung von Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch mit Sitz in Tripolis. Ankara unterstützt Al-Sarradsch gegen dessen Gegenspieler General Chalifa Haftar. 

Zum Thema