Politik

Gesundheit Krankenkassen können Überprüfung von Down-Syndrom bezahlen / Risiken sollen laut Gremium verringert werden

Übernahme streng geregelt

Archivartikel

Berlin.Für viele werdende Mütter ist es eine Hilfe, aber auch eine schwierige ethische Frage: Bluttests vor der Geburt auf ein Down-Syndrom des Kindes kann die Krankenkasse in Zukunft übernehmen. Die Kosten werden aber nur unter bestimmten Bedingungen gezahlt, wie der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) von Ärzten, Krankenkassen und Kliniken am Donnerstag beschloss. Das heißt konkret „in begründeten

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3868 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema