Politik

Ukraine geht auf Al Bano zu

Archivartikel

Der italienische Schlagerstar Al Bano (76, Bild) darf bald wieder in der Ukraine auftreten. „Alles geklärt mit der Regierung. Sie werden ihn von der Schwarzen Listen nehmen“, sagte sein Rechtsanwalt Cristiano Magaletti. Al Bano, der durch Lieder wie „Felicità“ oder „Sempre sempre“ im Duett mit seiner Ex-Frau Romina Power (67) berühmt wurde, war im März in der Ukraine auf die Schwarze Liste

...

Sie sehen 64% der insgesamt 626 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema