Politik

Corona In Serbien steigen die Infektionszahlen bedenklich / Ärzte und Krankenpfleger sind überlastet, die Menschen empört

„Unsere Brüder sterben“

Archivartikel

Belgrad.Der 32-jährige Serbe bedauert, im März aus Westeuropa wieder zurück in seine Heimat gefahren zu sein. „Hier werden wir alle sterben“, befürchtet Zoran S. aus der Stadt Novi Pazar. Innerhalb von nur wenigen Tagen sind drei seiner Verwandten an der Lungenerkrankung Covid-19 verstorben. Die Zahl der Neuinfektionen steigt vor allem im Süden von Serbien.

Viele Bürger vermuten schon seit

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4136 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema