Politik

Atomenergie Werk in Neckarwestheim hat Risse

Untersteller: Schäden möglich

Archivartikel

Heilbronn.Nach den jüngsten Sicherheitsüberprüfungen des Gemeinschaftskernkraftwerks Neckarwestheim (GKN) II hält es das Stuttgarter Umweltministerium nach Informationen dieser Zeitung für möglich, dass es auch bis zur Stilllegung 2022 noch zu Schäden in dem Reaktor kommen kann. In der Antwort auf eine SPD-Landtagsanfrage, die dieser Zeitung vorliegt, schreibt Umweltminister Franz Untersteller (Grüne),

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1874 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema