Politik

Frankreich Politiker nach Auslandsreisen im Kreuzfeuer

Urlaub nur noch mit Erlaubnis

Archivartikel

Paris.Ein Trip nach Tunesien, ein Familienurlaub in Ägypten - wenn die Mitglieder des französischen Kabinetts die Reiselust packt, können sie dieser künftig nicht mehr ohne weiteres nachgeben: Auslandseinladungen müssen demnächst vom Premierminister in Absprache mit dem diplomatischen Stab des Präsidenten genehmigt werden. Vor allem solche, die von autoritären Herrschern oder aus deren Umfeld

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1869 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00