Politik

Organspende Beamtenbund bemängelt zu wenig Personal

Verbesserung bezweifelt

Archivartikel

Berlin.Nach dem Bundestagsbeschluss zu Organspenden werden Zweifel an angestrebten Verbesserungen laut. Der Beamtenbund zeigte sich skeptisch, ob Ämter – wie vorgesehen – einen Schub geben könnten, um mehr Bürger konkret zu einer Spendebereitschaft zu bewegen. „Auch ohne zusätzliche Aufgaben ist die Arbeitsbelastung in den Bürgerämtern – vor allem in den großen Städten – enorm“, sagte Verbandschef

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1760 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema