Politik

Kommentar zu Naidoo

Verlorene Söhne

Archivartikel

Jörg-Peter Klotz fragt "Xavier Naidoo, wie hältst Du's mit der Demokratie?" und stellt Kooperationen der Stadt mit ihm infrage

Am 22. April gab Xavier Naidoo beim Sky-"Wunschkonzert" den entzückenden Entertainer. Am selben Tag erschien das neue Söhne-Mannheims-Album "MannHeim". Auf dem schwingt er sich in Passagen mehrerer Songs wieder mal zum schnaubenden Wutbürger mit rechtspopulistischer Rhetorik auf. Vor allem das Lied "Marionetten" entgeistert nicht nur Mannheims Oberbürgermeister (OB), der bleibenden

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3484 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema