Politik

Pandemie Gerichte müssen zwischen Gesundheitsschutz und Grundrechten abwägen

VGH-Präsident Ellenberger: Neuer Lockdown ist verhältnismäßig

Archivartikel

Mannheim.Volker Ellenberger ist nicht nur Präsident des Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg, er leitet auch den Ersten Senat, bei dem die Klagen gegen die Corona-Verordnungen der Landesregierung landen. Der VGH muss dabei abwägen, ob die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie den Eingriff in die Grundrechte der Bürger rechtfertigen.

Herr Ellenberger, der VGH muss gegenwärtig über

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8763 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema