Politik

Technik Initiative der Shoah Foundation simuliert Dialog

Virtuelles Gespräch mit Überlebenden

Archivartikel

Im Frühjahr 2019 sitzt Anita Lasker-Wallfisch in London umgeben von Kameras vor einer grünen Wand und erinnert sich an ihre Erlebnisse während des NS-Regimes und der Shoah. Die Cellistin ist eine der letzten Überlebenden des Mädchenorchesters im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. Bis zu 2000 Fragen zu ihrer Lebensgeschichte beantwortet sie, die allesamt als separate Videoclips aufgezeichnet

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1806 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema