Politik

NPD: Teilnehmer des Parteitags sprachen von "Schlammschlacht" / Pressevertreter ausgeschlossen

Voigt besteht Machtkampf um Vorsitz

Archivartikel

Berlin. Der NPD-Vorsitzende Udo Voigt (Bild) hat den Machtkampf um die Führung der Partei bestanden und sein Amt verteidigt. Trotz der finanziellen Existenzkrise der rechtsextremistischen Partei setzte sich Voigt in Berlin auf einem zweitägigen Parteitag in einer Kampfabstimmung am Samstagabend gegen seinen Herausforderer, Mecklenburg-Vorpommerns Landtagsfraktionschef Udo Pastörs, mit 62,4

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1338 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00