Politik

Groko In den Bereichen Arbeit und Soziales hat die neue Regierung einiges auf den Weg gebracht / Bei der Flüchtlingspolitik hapert es

Von blass bis übereifrig: 14 Minister in der Einzelkritik

Archivartikel

Die neue große Koalition ist mittlerweile 100 Tage bei der Arbeit. Welcher Politiker konnte in seinem Bereich bereits Akzente setzen – und wer trat bisher noch gar nicht in Erscheinung? Die Leistungen der 14 Ministerinnen und Minister von CDU, CSU und SPD unter der Lupe.

Eine, die Justizministerin, startete schon an Tag eins durch, von anderen war bisher nicht übermäßig viel zu hören.

...

Sie sehen 6% der insgesamt 7042 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema