Politik

Mordfall Susanna In Mainz protestieren verschiedene Gruppen wegen gewaltsamen Todes einer 14-Jährigen / Bundespolizei bringt Iraker nach Wiesbaden

Von der Willkommens- zur Wutkultur

Archivartikel

Wiesbaden.Deutschland, Juni 2018. Wer einen Eindruck von der politischen Gemütslage bekommen will, muss an diesem Wochenende nach Mainz blicken. Mehr als ein halbes Dutzend Demonstrationen zu dem Gewaltverbrechen an der 14-jährigen Susanna gibt es. Die einen marschieren gegen kriminelle Flüchtlinge und illegale Einwanderung. Die anderen gegen Vorurteile und Rassismus. Die AfD lädt zur Mahnwache. Motto:

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2958 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00