Politik

EU Brexit, das Verhältnis zur Türkei, Aufhebung der Grenzschließungen - das Brüsseler Programm für 2017 ist lang und kompliziert

Vor großen Herausforderungen

Archivartikel

Brüssel.Nach Feiern wird der EU nicht zumute sein, wenn sie sich am 25. März 2017 in Rom trifft. Dort, wo vor 60 Jahren die Römischen Verträge zur Gründung der Gemeinschaft unterschrieben wurden, wird man nicht nur über die längste Friedensperiode dieses Kontinents reden, sondern sich auch die Haare raufen über jenen Brief, der einige Tage zuvor aus London eingehen dürfte: ,,Hiermit erklärt das

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4762 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema