Politik

Interview Thomas Mohr von der Mannheimer Gewerkschaft der Polizei ist verärgert über "unprofessionelle Äußerungen" zu Köln

"Vorwürfe unglaublich und praxisfern"

Archivartikel

Mannheim.In nicht einmal zwanzig Minuten hatte Thomas Mohr, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei aus Mannheim, seinen Facebook-Post geschrieben, in dem er die Kritik an der Polizei während der Übergriffe in Köln in der Silvesternacht scharf zurückweist. Die "unprofessionellen Äußerungen der Politiker" verärgern ihn.

Herr Mohr, die Kritik am Polizeieinsatz in Köln wird lauter. Ist sie

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2601 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema