Politik

Gesundheit II Thomas Kirschning, Transplantationsbeauftragter am Klinikum Mannheim, bedauert Ablehnung des Widerspruchsrechts

„Wäre historische Chance gewesen“

Archivartikel

Mannheim.Mit der Abstimmung gegen die von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) favorisierte doppelte Widerspruchslösung bei Organspenden hat die Mehrheit der Bundestagsabgeordneten nach Expertenmeinung gestern wenig Mut bewiesen. Thomas Kirschning, geschäftsführender Oberarzt und leitender Transplantationsbeauftragter des Universitätsklinikums Mannheim, findet, dass eine historische Chance vertan

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2903 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema