Politik

Südwest-FDP Birgit Homburger und Walter Döring neutralisieren sich gegenseitig, und Dirk Niebel muss plötzlich antreten

Wahl-Krimi und Schlammschlacht

Archivartikel

Villingen-Schwenningen.Birgit Homburger tritt ans Rednerpult. "Ich wäre bereit, auf Platz zwei zu gehen, wenn Dirk Niebel auf Platz eins kandidiert." Ein Raunen geht am Samstag durch die Neue Tonhalle in Villingen-Schwenningen, in der rund 400 Delegierte der baden-württembergischen FDP die Liste für die Bundestagswahl 2013 aufstellen. Es ist der Moment, der in die Geschichtsbücher der Landes-FDP eingehen

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2483 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00