Politik

Ceta Die EU versucht bislang vergeblich, die belgische Region vom Freihandelsabkommen mit Kanada zu überzeugen

Wallonie weist Ultimatum zurück

Archivartikel

Brüssel.Die Enttäuschung stand dem belgischen Premier Charles Michel ins Gesicht geschrieben: "Die Antwort der wallonischen Regierung hat uns angesichts der Politik des leeren Stuhls nicht überrascht", sagte der Liberale am vorläufigen Ende eines diplomatischen Marathons. Er sollte den Durchbruch für das Freihandelsabkommen Ceta der EU mit Kanada bringen. Doch bislang versuchte Michel vergeblich, die

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2756 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema