Politik

Infografik

Wann die US-Wahllokale bei der Präsidentschaftswahlen schließen

Archivartikel

Washington.Anfang November entscheidet sich, ob der nächste Präsident der Vereinigten Staaten Joe Biden heißt oder ob Donald Trump sich erneut durchsetzen kann. Momentan hat der demokratische Herausforderer in den Umfragen einen komfortablen Vorsprung. Entscheidend für das Rennen wird sein, wer sich in den sogenannten Battleground States - wie Zum Beispiel Florida oder Texas - durchsetzen kann. Denn auf die Mehrheit der Wahlmännerstimmen kommt es letztlich an. Wie schnell das Wahlergebnis feststeht hängt auch von der Anzahl der Briefwähler_innen ab. Bis wir hier in Deutschland das vorläufige Wahlergebnis erfahren wird es aber so oder so ein bisschen dauern - die letzten Wahllokale schließen um 6 Uhr Mitteleuropäischer Zeit.


Infografik: Wann die Wahllokale schließen | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista


> Dossier US-Wahl: Die Entscheidung am Wahltag mit Live-Daten. Dazu: Hintergründe, Analysen, Infografiken
> Infografik: So wird der US-Präsident gewählt
> Überblick: Das ABC der US-Präsidentenwahl

Der Wahlabend/-nacht im Fernsehen

Das Erste strahlt am Dienstag ab 22.50 Uhr die Sondersendung „Amerika wählt – wer wird der nächste Präsident?“ aus. Das ARD-Wahlteam um Jörg Schönenborn präsentiert die Ergebnisse der Bundesstaaten.

Das ZDF startet mit dem „ZDF spezial: Amerika wählt – Trump oder Biden?“ um 20.15 Uhr in den Dienstagabend. Ab 0.15 Uhr begrüßt Bettina Schausten die Zuschauer zur siebenstündigen Live-Sendung.

Auch RTL und ntv begleiten die Nacht der Entscheidung mit umfangreicher Live-Berichterstattung. Bei RTL beginnt um 20.15 Uhr ein Themenabend zur Wahl. Ab 3.00 Uhr läuft auf RTL und ntv dann die sechsstündige Wahl-Sondersendung „Amerika wählt – Kampf ums Weiße Haus“.

Beim Nachrichtensender Welt (früher N24) begrüßt Tatjana Ohm um Mitternacht die Zuschauer zur langen Wahlnacht. (dpa)

Zum Thema