Politik

Sicherheit Verfassungsschutz und Innenministerium weisen einhellig auf anhaltende Bedrohungen hin

Warnung vor Gewaltzunahme

Archivartikel

Berlin.Hans-Georg Maaßen ist seit sechs Jahren Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz. Er weiß, wovon er spricht. Bei der Vorstellung des neuen Verfassungsschutzberichtes in Berlin resümierte er: „In all unseren Geschäftsfeldern boomt es weiter – leider.“ Und fast überall wächst die Gewaltbereitschaft. Das Fazit von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) fiel ähnlich aus. Die Gegner der

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2219 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00