Politik

Bildung Studie bescheinigt deutschen Viertklässlern Schwächen bei der Lesekompetenz / Experte: „Wir verschleudern Potenzial“

Weckruf für die Grundschulen

Archivartikel

Berlin.Licht und Schatten beim Lesen – so lässt sich aus deutscher Sicht das Ergebnis der Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung (Iglu) zusammenfassen. Sie wurde gestern in Berlin vorgestellt. Demnach gibt es mehr leistungsstarke, aber auch leistungsschwache Schüler. Im internationalen Vergleich ist Deutschland zurückgefallen.

Wie gut lesen die Grundschüler?

Fast jeder

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3334 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema