Politik

Weibliches Paar eröffnet Opernball

Archivartikel

Erstmals in der Geschichte des Wiener Opernballs tanzen in diesem Jahr zwei Frauen als Debütantenpaar den Eröffnungswalzer mit. Die 21 Jahre alte Sophie Grau aus Fellbach (Rems-Murr-Kreis) und die 22-jährige Iris Klopfer aus Ludwigsburg hatten sich beworben und wurden von den Organisatoren der Veranstaltung am 20. Februar akzeptiert. „Die Voraussetzung, einen Linkswalzer tanzen zu können, ist erfüllt“, so die Pressestelle der Wiener Staatsoper. Die beiden Freundinnen sehen sich als Teil der LSBTQ-Gemeinschaft (Lesbisch, Schwul, Bisexuell, Transgender, Queer) und möchten mit ihrer Teilnahme für eine Chancengleichheit von gleichgeschlechtlichen Paaren bei konservativen Veranstaltungen werben. Mit etwa 5000 Teilnehmern gilt der Wiener Opernball als gesellschaftlicher Höhepunkt der Ballsaison. dpa

Zum Thema