Politik

Amoklauf: Familienministerin fordert mehr Aufmerksamkeit

Weiter Debatte über Waffenrecht und Killerspiele

Archivartikel

Berlin. Als Konsequenz aus dem Amoklauf von Winnenden haben Politiker aller Parteien im Bundestag mehr Aufmerksamkeit für Probleme von Kindern und Jugendlichen angemahnt. Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU) warnte gestern bei einer Aktuellen Stunde im Bundestag davor, die Debatte auf eine Verschärfung von Gesetzen zu beschränken. Wer Warnsignale bei Jugendlichen früher erkennen

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2117 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00