Politik

Interview: Joachim Gauck, der am Sonntag 70 Jahre alt wird, über die Einheit und die Zukunft der Birthler-Behörde

"Wer bereut, muss zweite Chance haben"

Archivartikel

Alexander Jungert

Berlin/mannheim. Für Joachim Gauck, 1990 der erste Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, haben sich die Erwartungen an das wiedervereinte Deutschland erfüllt.

Herr Gauck, welche Gefühle verbinden Sie mit der Einheit?

Joachim Gauck: Als es 1990 zur Einheit kam, habe ich das Jahr mit großer Freude und tiefer innerer Bewegtheit erlebt. Es gibt eine

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4205 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00