Politik

Europa Vom ehemaligen Außenminister bis hin zur Justizministerin – die Kandidaten für sechs Posten in der EU

Wer hat welche Chancen?

Archivartikel

Brüssel.Nach der Europawahl hat das Gerangel um einflussreiche Posten in der EU begonnen. Sechs Positionen sind neu zu besetzen: der Parlaments- sowie der Kommissionspräsident, der EU-Ratspräsident, der Hohe Beauftragte für die Außen- und Sicherheitspolitik, der Eurogruppen-Chef sowie der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB). Dabei sollte im Idealfall ein ausgewogenes Verhältnis von Männern

...

Sie sehen 6% der insgesamt 7381 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema