Politik

Gesundheit

Wer oft zum Arzt geht, soll zahlen

Archivartikel

Berlin.Der neue Ärztepräsident Klaus Reinhardt (Bild) tritt für eine finanzielle Selbstbeteiligung von Patienten gegen übermäßig häufige Arztbesuche ein. „Die Patienten müssen lernen, verantwortungsvoll mit der Ressource Arzt umzugehen“, sagte Reinhardt den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Freitag). Nicht jeder Besuch beim Arzt sei notwendig und sinnvoll. Der Erstzugang zum Arzt solle immer frei

...

Sie sehen 52% der insgesamt 767 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema