Politik

Treibhausgase Umweltministerin Svenja Schulze schlägt eine Prämie für klimabewusstes Verhalten vor

Wer spart, soll belohnt werden

Archivartikel

Berlin.Beim viel diskutierten CO2-Preis wird es konkret. Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat sich drei Wissenschaftler an die Seite geholt, um für ihren Vorschlag zu werben: Benzin, Diesel, Heizöl und Erdgas sollen über einen Steueraufschlag verteuert werden, damit die Leute sich klimafreundlich verhalten – und die Wirtschaft für Innovationen sorgt, die Deutschland weg von fossilen Brennstoffen

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3277 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema