Politik

EU-Parlament: Grund für Tumult liegt in Übersetzungsfehler / Internationale Politik voller Beispiele

Wertpapiere statt Bomben

Archivartikel

Detlef Drewes

Brüssel. Kaum hatte EU-Ratspräsident Mirek Topolanek am Mittwoch seine Rede vor dem Europäischen Parlament beendet, brach der Tumult los. "Das ist nicht das Niveau der EU, mit den USA umzugehen", schimpfte der sozialdemokratische Fraktionschef Martin Schulz über Topolaneks Satz, die Vereinigten Staaten würden in der "Wirtschaftskrise mit Waffenverkäufen

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2534 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00