Politik

Syrien I Britischer Außenminister Boris Johnson zweifelt an künftigen Verhandlungen / EU ringt um gemeinsamen Kurs

„Widerlicher Krieg geht weiter“

Archivartikel

Brüssel.Die Botschaft war klar: „Der Gebrauch chemischer Waffen ist inakzeptabel und stellt eine Verletzung internationalen Rechts dar“, hieß es in der gemeinsamen Schlussfolgerung der EU-Außenminister, die gestern in Luxemburg zusammenkamen. Selten sind sich die Mitgliedstaaten derart einig. Doch mit dem mutmaßlichen Chemiewaffenangriff vor einigen Tagen war der syrische Machthaber Baschar al-Assad

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3463 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00