Politik

Pandemie Die harten Beschränkungen erwischen viele Eltern kalt / Ministerin Giffey sieht Arbeitgeber in der Pflicht zu helfen

Wie schaffen Familien den Lockdown?

Archivartikel

Berlin.Harte Zeiten für Familien: In den meisten Bundesländern schließen Kitas und Schulen jetzt früher und länger als geplant, Millionen Kinder und Jugendliche macht der verschärfte Lockdown endgültig zu Stubenhockern. Die Folge: Berufstätige Eltern müssen im Haurucktempo improvisieren, um die Zeit ohne Betreuung zu stemmen. Wieder einmal. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) sieht neben

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4543 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema