Politik

Interview Innenminister Hans-Peter Friedrich will Telefon- und Internetverbindungen sechs Monate lang speichern

"Wir brauchen diese Daten"

Archivartikel

Berlin.Im Kampf gegen den Terror pocht Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) auf die umstrittene Vorratsdatenspeicherung.

Bald jähren sich die Anschläge vom 11. September zum zehnten Mal. Ist die Welt heute sicherer?

Hans-Peter Friedrich: In der konsequenten weltweiten Zusammenarbeit gegen Terroristen haben wir sicherlich Fortschritte gemacht. Aber eins ist auch klar: Nach wie vor sind

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4575 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00