Politik

Interview Bevölkerungsforscher Reiner Klingholz kann kein Ende der Flüchtlingskrise erkennen

"Wir stehen erst am Anfang"

Archivartikel

Berlin.Von einem Ende der Flüchtlingskrise kann nach Ansicht von Reiner Klingholz, dem Chef des privaten "Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung", keine Rede sein. "Die großen Migrationswellen kommen erst noch", sagt er im Interview mit dieser Zeitung.

Herr Klingholz, genau ein Jahr ist es her, dass täglich 5000 und mehr Flüchtlinge in Deutschland ankamen, heute sind es nur noch

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4214 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema