Politik

Bayern Jurist mit rechtsextremen Verbindungen muss sich heute erklären

Wirbel um Richter auf Probe

Archivartikel

München.Der Fall des rechtsextremistischen oberfränkischen Amtsrichters Maik B. könnte zur Wiedereinführung der Regelanfrage, besser bekannt als "Radikalenerlass", führen. Dafür sprachen sich gestern sowohl Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) als auch Justizminister Winfried Bausback (CSU) aus. Richter Maik B. wird heute vom Präsidenten des Oberlandesgerichts Bamberg angehört. Ob er in Bayern

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2789 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00