Politik

Wirbel um Stinkefinger

Archivartikel

Ein Foto des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, neben dem ein junger Mann den Stinkefinger zeigt, hat in Frankreich für Diskussionen gesorgt. Das Bild war am Wochenende bei einem Besuch Macrons im französischen Überseegebiet Saint-Martin in der Karibik entstanden: Der Staatschef sprach dort mit Anwohnern und posierte unter anderem auch für ein Foto mit zwei jungen Männern. Einer von ihnen zeigte dabei einen Stinkefinger in Richtung der Kamera – offenbar ohne dass Macron es in diesem Moment bemerkte. Die Rechtspopulistin Marine Le Pen bezeichnete die Szene auf Twitter als „unverzeihlich“. Macron sagte, er liebe „jedes Kind der Republik, was auch immer seine Dummheiten sind“. dpa