Politik

Statistik: Der von Familienministerin von der Leyen im Februar verkündete Geburtenanstieg für das Jahr 2008 ist widerlegt

Wirbel um weniger Babys

Archivartikel

Dagmar Unrecht

Mannheim. Mit viel Getöse hat Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) Mitte Februar ihren aktuellen "Familienreport" vorgestellt und darin trotz "konjunkturell rauer Zeiten" für das Jahr 2008 ein Geburtenhoch prognostiziert - zu voreilig, wie sich nun herausstellt. Denn nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden ist die Zahl der

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2918 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00