Politik

Griechenland Finanzminister belastet Verhandlungen mit Gläubigern zunehmend / Premier Tsipras zieht erste Konsequenzen

Wird Varoufakis entmachtet?

Archivartikel

Brüssel.Das Ringen um Griechenland nimmt immer hektischere Züge an. Nach dem heftigen Streit, den sich der hellenische Finanzminister Gianis Varoufakis am Wochenende mit seinen europäischen Kolleginnen und Kollegen bei einer Klausurtagung in Riga geliefert hatte, verdichteten sich gestern in Athen und Brüssel die Anzeichen für eine baldige Ablösung. "Der Mann tut uns nicht mehr gut", hieß es aus

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3299 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema