Politik

Unseriöse Fachzeitschriften Auch Mitarbeiter von Universitäten aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen betroffen

Wissenschaftler im Zwielicht

Archivartikel

Mannheim.Das höchste Gut der Wissenschaft ist ihre Glaubwürdigkeit. Deshalb trifft sie der vom Recherchenetzwerk von NDR, WDR und „Süddeutsche Zeitung Magazin“ enthüllte Skandal an ihrer empfindlichsten Stelle. Demnach haben mehr als 5000 deutsche Forscher in den vergangenen Jahren ihre Beiträge in unwissenschaftlichen Online-Fachzeitschriften veröffentlicht. „Wir beobachten dieses Phänomen schon seit

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3977 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00