Politik

Union Kandidaten für den Parteivorsitz einigen sich im Gespräch mit Annegret Kramp-Karrenbauer auf ihren internen Wahlkampf

„Wollen alle das Beste für die CDU“

Archivartikel

Berlin.Nach gut eineinhalb Stunden verließen die Kontrahenten am Montag die CDU-Zentrale wieder. So, wie sie auch gekommen waren: NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Ex-Fraktionschef Friedrich Merz ohne Erklärung, Laschet schnellen Schrittes durch den Haupteingang, Merz in seiner Limousine durch die Tiefgarage. Lediglich Norbert Röttgen hatte vor und nach dem Treffen Redebedürfnis. Kein Wunder,

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2845 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema