Politik

Verfassungsgericht Feier zum 60-jährigen Bestehen

Wulff mahnt die Regierung

Archivartikel

Karlsruhe.Bundespräsident Christian Wulff hat der Bundesregierung vorgeworfen, grundlegende Entscheidungen ohne ausreichende Beteiligung des Bundestags zu treffen. Die Stellung des Parlaments werde geschwächt, "wenn politische Entscheidungen wie die Aussetzung der Wehrpflicht oder das Atommoratorium von der Exekutive ohne Befassung des Bundestages vollzogen werden", sagte Wulff in Anwesenheit von

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1886 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00