Politik

Y wie Yen

Archivartikel

Die japanische Währung galt vielen EU-Mitgliedstaaten lange als wichtige Orientierungsmarke. So koppelten einige Länder wie zum Beispiel Ungarn den Wert ihrer Staatsanleihen an mehrere ausländische Währungen - darunter auch den Yen. Als der in der Krise zunächst in die Höhe schoss, rutschten die angekoppelten Währungen wie der ungarische Forint ab. Daraufhin zogen die Investoren ihr Geld ab,

...
Sie sehen 37% der insgesamt 1086 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00