Politik

Zehntausende Demonstranten im Hambacher Forst

Kerpen.Zehntausende haben am Wochenende im Hambacher Forst den gerichtlich verfügten Rodungsstopp gefeiert und einen schnellen Kohleausstieg gefordert. Gestern entstanden in dem Wald bei Köln schon wieder neue Baumhäuser. Bis Dienstag hatte die Polizei mit Millionenaufwand 86 Baumhäuser abgebaut. NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) kündigte für heute Morgen den Abzug der Polizei aus dem Hambacher Forst an. „Mit der Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster ist die Rodung des Hambacher Forstes mindestens für die kommenden zwei Jahre vom Tisch“, teilte er gestern in Düsseldorf mit. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) argumentiert, dass der Wald mit seltenen Tieren wie der Bechsteinfledermaus die Qualitäten eines europäischen FFH-Schutzgebietes habe. dpa