Politik

Rechtsextremismus Plädoyers der Verteidiger heute geplant

Zschäpe war übel

Archivartikel

München.Der Beginn der Verteidiger-Plädoyers im NSU-Prozess verzögert sich. Die Hauptangeklagte Beate Zschäpe klagte gestern über Übelkeit. Sie habe am Morgen schon Medikamente genommen, sagte sie dem Richter auf Nachfrage. Nach der Untersuchung durch einen Gerichtsarzt vertagte das Gericht die Sitzung und damit das erste Verteidiger-Plädoyer auf heute.

Davor hatten sich die Schlussvorträge

...

Sie sehen 40% der insgesamt 997 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema