Politik

Deutschlandjahr Heiko Maas (SPD) und Jens Spahn (CDU) setzen in Washington unterschiedliche Schwerpunkte

Zwei Minister verfolgen eigene Interessen

Archivartikel

WASHINGTON.Der Titel trifft nicht unbedingt den Zeitgeist. „Wunderbar together“ steht auf Briefköpfen und Plakaten, die für das Deutschlandjahr in den USA werben. Zwölf Monate lang soll auf Initiative des Auswärtigen Amtes, des Goethe-Instituts und der deutschen Industrie überall in den USA die transatlantische Freundschaft gefeiert werden. Die Breakdance-Darbietung einer Berliner Tanzgruppe auf den

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3872 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00