Politik

Europäische Union Rumänien übernimmt zum 1. Januar 2019 den Vorsitz im EU-Rat

Zweifel an Bukarests Führungsstärke

Archivartikel

Brüssel.Rumänien schlagen kurz vor Übernahme des EU-Vorsitzes Kritik und Zweifel aus Brüssel entgegen. Die Regierung in Bukarest habe die Rolle der EU-Ratspräsidentschaft wohl noch nicht ganz begriffen, sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gestern. Er zweifelte an der Einigkeit und am Vermittlungswillen der Führung in Bukarest. Diese wies die Vorwürfe zurück.

Rumänien übernimmt den

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2968 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00