Politik

Großbritannien Enger Berater von Boris Johnson sorgt mit Reise quer durchs Land für heftigen Unmut / Bevölkerung kritisiert Verhalten der Politiker massiv

Zwischen „väterlichem Instinkt“ und Staatskrise

Archivartikel

London.Eigentlich wollte Boris Johnson den Fall abschließen, der das Wochenende über für Aufruhr auf der Insel gesorgt hatte. Doch der britische Premierminister erreichte mit seiner Pressekonferenz am Sonntag genau das Gegenteil. Die Regierung steht mehr denn je unter Beschuss, nachdem sich Johnson demonstrativ hinter seinen Berater Dominic Cummings gestellt hat. Dieser war mit Frau und Kind –

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2754 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema