Ratgeber

Hohe Stressbelastung im Alltag - darum ist eine Freizeitbeschäftigung als Stressausgleich so wichtig

Archivartikel

Der Arbeitsalltag vieler Bundesbürger ist von Stress, Zeitdruck und hohen Anforderungen geprägt. In der Freizeit sind Entspannung und Erholung umso wichtiger. Die freie Zeit sollten aktiv genutzt werden, um mit Sport, Bewegung und anderen Freizeitbeschäftigungen ein Gegengewicht zu den alltäglichen Belastungen im beruflichen und privaten Bereich zu schaffen.

Entspannende Aktivitäten können den Gesundheitszustand verbessern

Fit im Job können Berufstätige nur sein, wenn zwischendurch ausreichend Zeit für private Zwecke sowie zum Entspannen zur Verfügung steht. Für Abstand zu beruflichen Problemen können auch entspannende Freizeitbeschäftigungen sorgen. Inzwischen haben auch viele Unternehmen die Bedeutung einer angemessenen Work-Life-Balance erkannt und fördern ihre Mitarbeiter mit entsprechenden Programmen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben stellt vor allem Frauen vor große Herausforderungen. Flexible Arbeitszeiten sowie ein Überstundenausgleich durch mehr Freizeit sind nur einige Stichpunkte, die im Zusammenhang mit dem Stressabbau erörtert werden sollten. Häufig werden körperliche Aktivitäten empfohlen, um Stress abzubauen und für Entspannung zu sorgen. Hierbei kommen bewährte Entspannungsmethoden wie Autogenes Training, Yoga und die progressive Muskelentspannung infrage. Grundsätzlich stellt Sport ein gutes Ventil dar, um Stress abzubauen und für einen Stressausgleich zu sorgen. Durch die körperliche Betätigung werden im Körper bestimmte Hormone freigesetzt, die als Glückshormone gelten und die Stimmung verbessern können. Eine weitere Möglichkeit, mit hohen Stressbelastungen umzugehen, ist gezielte Ablenkung. Sobald die Gedanken von alltäglichen Sorgen und Problemen weggelenkt werden, stellt sich ein Zustand der Entspannung ein. Die Konzentration auf ein Hobby begünstigt die Ausschüttung von Serotonin und führt im Nachgang zum Entspannungsgefühl. Freizeitbeschäftigungen wie Musik hören, Lesen und Malen können deshalb für einen Stressausgleich sorgen. Wer langfristig Stress abbauen will, sollte sich regelmäßig eine Auszeit gönnen und sich mehr Zeit für ein Hobby nehmen. Bei einer Stress-reduzierenden Freizeitbeschäftigung muss es sich nicht automatisch um ein sportliches Hobby handeln. Wenn keine Zeit für lange Spaziergänge oder Sporttraining im Fitnessstudio vorhanden ist, hilft auch eine kurzfristige Ablenkung, um sich zu entspannen. Visuelle Anreize beim Anschauen eines amüsanten Films oder beim Spielen eines unterhaltsamen Computerspiels können ebenfalls zur Entspannung beitragen. Es empfiehlt sich, eine individuelle Methode zu finden, um dem Stress im Alltag zu begegnen. Für viele Menschen stellt die Beschäftigung mit Online-Spielen eine Form der Freizeitunterhaltung dar. In den vergangenen Jahren hat sich mit den Online-Casinos eine weitere Sparte, die der Unterhaltung dient, entwickelt. Bei den Online-Casinos handelt es sich um virtuelle Spielbanken, die ebenso wie landbasierte Spielcasinos über eine Vielzahl an Spielautomaten und Casinospielen verfügen. Um auf die Online-Spiele zurückzugreifen, ist die Registrierung in einer Online-Spielbank erforderlich. Der Anmeldevorgang, der ebenfalls online erfolgt, ist nach der Angabe persönlicher Daten, die der Verifizierung dienen, meist innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Da sich die einzelnen Online-Casinos in ihrem Spieleangebot, Bonusprogrammen und Regeln voneinander unterscheiden, empfiehlt es sich, zunächst ausführliche Informationen einzuholen. Casino-Vergleiche sowie objektive, von Experten erstellte Testberichte sind im Internet meist bei unabhängigen Vergleichsportalen wie auf seriös.de zu finden. Bei der Beurteilung von Online-Casinos sollten verschiedene Kriterien beachtet werden. Dazu zählen beispielsweise Punkte wie die Seriosität und Vertrauenswürdigkeit. Der Zuverlässigkeit sollte im Zusammenhang mit dem Spielen im Online-Casinos oberste Priorität eingeräumt werden.

Ein unterhaltsamer Zeitvertreib kann Stress reduzieren

Einen großen Einfluss auf die Qualität der Online-Spiele besitzt die Software, sodass benutzerfreundliche Softwareprogramme ein wichtiges Kriterium darstellen. Das Spieleangebot sollte möglichst vielfältig sein und Auswahlmöglichkeiten zulassen. Dadurch besteht die Möglichkeit, verschiedene Spiele auszuprobieren und den privaten Spielenachmittag am Computer abwechslungsreich zu gestalten. Meist kann nach der Anmeldung in einem Online-Casino mit einem Willkommensbonus gerechnet werden. Dieser Bonus, der abhängig von der Online-Spielbank auch als Neukundenbonus bezeichnet wird, berechtigt in der Regel zum Ausprobieren verschiedener Casino-Spiele. Obwohl der Willkommensbonus vom jeweiligen Casino festgelegt wird und nur für einige ausgewählte Spiele gilt, bietet sich dennoch die Möglichkeit, bestimmte Online-Spiele zu testen. In der Regel sind Casino-Boni mit einigen Bedingungen verknüpft, über die man sich vorher informieren sollte. Faire Bonusbedingungen sollten in einem Online-Casino selbstverständlich sein. Neben dem für neue Spieler reservierten Willkommensbonus verfügen die meisten Online-Spielbanken über eigene Bonusprogramme, die auch Boni für Stammspieler sowie fortlaufende Aktionen enthalten. Anfängern und unerfahrenen Spielern wird in diesem Zusammenhang zum umsichtigen Spielen geraten. Es empfiehlt sich, die eigenen finanziellen Ressourcen bewusst einzusetzen und Risiken zu vermeiden. Zu hohe Einsätze sind in der Anfangsphase nicht empfehlenswert, da diese zu Verlusten führen können. Bei Fragen zu den Online-Spielen kann meist der Kundendienst des Online-Casinos kontaktiert werden. Ein kompetenter Support sollte möglichst telefonisch, per E-Mail oder per Live-Chat erreichbar sein. Falls auf der Casino-Website nur teure Hotlines mit Vorwahlen aus dem Ausland angegeben sind, sollte das Online-Casino nochmals einer genaueren Betrachtung unterzogen werden. Die Auszahlungsquote spielt ebenfalls eine wichtige Rolle beim Spielen in einer Online-Spielbank. Diese Quote, die für jedes Online-Spiel separat festgelegt wird, beträgt meist zwischen 92 und 95 Prozent und liegt damit höher als die Quoten in landbasierten Spielcasinos. Die gültigen Auszahlungsquoten sind meist auf der Casino-Website zu finden und können als Orientierung dienen. Da es sich bei Online-Casino-Spielen größtenteils um Glücksspiele handelt, sollte das Spielen in erster Linie als unterhaltsamer Zeitvertreib betrachtet werden.