Anzeige

Inspirationen für Garten, Wohnen und Lifestyle bei der LebensArt am Weinheimer Waidsee

Archivartikel

Bummeln, Shoppen und Genießen vom 20. bis 22. September. Ein großes Programm mit Vorführungen, Kleinkunst und Musik an allen Tagen bietet beste Unterhaltung für die ganze Familie. 1.000 kostenfreie Parkplätze direkt am See.

Lübeck, 10.9.2019 Neue Ideen rund um die Themen Garten, Wohnen und Lifestyle sowie beste Unterhaltung mit Musik und Kleinkunst: All das bietet die LebensArt in einzigartiger Atmosphäre am Weinheimer Waidsee vom 20. bis 22. September.

Über 100 Aussteller bieten neue Trends und besondere Produkte, wie Sabine Prothmann vom Mannheimer Büro des Veranstalters Das AgenturHaus GmbH (Lübeck) verspricht. Knapp ein Drittel der Anbieter präsentieren ihre Waren erstmals in Weinheim: „Das Angebot ist enorm vielfältig. Besonders erfreut sind wir über die zahlreichen kleinen Genuss-Manufakturen, die feine Schlemmereien im Gepäck haben. Auch Stammgäste der LebensArt können viel Neues entdecken!“, so Prothmann. Hinzu kommt ein Programm, das sich sehen lassen kann: Musik und Kleinkunst an allen Tagen sowie Mitmach-Angebote zum selbst aktiv werden bieten für jeden das Passende, zeigt sich die Projektleiterin überzeugt.

Speziell im kulinarischen Bereich gibt es Ausgefallenes aus kleinen Manufakturen: Feine Soßen und Gewürze sind das Metier der BBQ-Zirkus GmbH aus Wetzlar. Apfelwein-Bacon ist nur eine der vielen Kreationen, mit denen die Jungunternehmer die Besucher überzeugen wollen. Andreas Rinn und Michael Schneider, die beiden Gründer des Start-Ups, sind sicher, damit auch außerhalb Hessens neue Saucen-Fans gewinnen zu können. Die fünf verschiedenen Saucen, darunter auch so Exotisches wie Senf-Meerrettich-Sauerkraut, können vor Ort verkostet werden.

Den besonderen „Kick“ bietet auch die Genussmanufaktur Sand aus Groß-Gerau. Bereits in der zweiten Generation produziert und vertreibt das Familienunternehmen Premiumspirituosen, hergestellt aus frisch duftenden Bio-Zitrusfrüchten. Die mediterranen Köstlichkeiten tragen so klangvolle Namen wie Arancino, Cavalletta, Mulinello oder Vericino und versetzen den Genießer mit Duft und Aroma direkt an die süditalienische Küste.

Mit oder ohne Alkohol lässt sich der handgefertigte Sirup von Mundart Sirup aus Mannheim genießen. Die feinen Köstlichkeiten wie Gurke-Basilikum sorgen für ein Mehr an Geschmack im Trend-Getränk Gin-Tonic. Aber auch frischer Eistee wird mit Quitte-Schwarztee zu einem besonderen Erlebnis.

Derart beschwingt lässt sich die idyllische Atmosphäre am Weinheimer Waidsee mit allen Sinnen erleben. Entlang des Sees laden verschiedene Lokale zum Verweilen ein. Bei feinen süßen oder deftigen Schlemmereien ist auch für Auge und Ohr garantiert das Richtige dabei: Musik und Kleinkunst steht an allen Veranstaltungstagen auf dem Programm. Am Freitag und Sonntag unterhalten die „Schultzes“ mit Blues, Rock’n’Roll und Bluegrass. Jürgen „Mojo“ Schultz zählt in Sachen Blues deutschlandweit zu einem der besten Gitarristen dieser Sparte. Begleitet wird er dabei von Petra Arnold-Schultz, die stimmgewaltig und mit dem Kontrabass den Groove vorgibt. Am Samstag sorgen Andreas Botz und Shiva Naziri für das perfekte musikalische Ambiente am Waidsee. Mit ausgesuchten Pop-, Jazz- und Bossa-Nova-Titeln sowie einigen Eigenkompositionen im chilligen Acoustic-Lounge-Style sorgen sie für unvergessliche Momente. Große Kleinkunst bietet das Theater Dramaukles, alias Sven Lange aus Marlow. Mit seinem Stelzentheater sorgt er für bezaubernde Momente, hoch oben über den Köpfen der Zuschauer. Klein aber oho ist die Devise von Norbert Riemer aus Uettingen. Seine Unikatpfeifen, die allesamt Miniaturen sind, präsentiert er mit einem antiken Fahrrad. Dabei legt der Künstler, der selbst von sich sagt „ebenfalls ein Unikat zu sein“ Wert darauf, dass sie alle rauchbar sind. Mit der kleinsten Pfeife der Welt hat er es in das Guinness Buch der Rekorde geschafft. Wie er sagt, „lässt sich damit ein ganzes kleines Wölkchen“ produzieren.

Floristische Fingerfertigkeiten lassen sich am Stand der Firma Blumen Bierbach GmbH aus Schwäbisch-Hall bewundern. Direkt vor Ort können sich Besucher Sträuße binden lassen und dabei so manchen Trick und Kniff mit nach Hause nehmen.

Mode und Kunst verbindet Seiden Susi aus Weinheim-Gorxheimertal. Direkt an ihrem Stand zeigt sie in täglichen Vorführungen, wie ein persönliches Lieblingsbild auf Seide übertragen werden kann um somit ein individuelles Kunstwerk zu gestalten.

Und wer seinem Körper etwas Gutes tun möchte, ist bei der LebensArt ebenfalls goldrichtig. Welche Möglichkeiten natürliche Nahrungsergänzungsmittel wie beispiels-weise das Harz des Weihrauchs für den Körper bereithalten, darüber informiert Uwe Geißer von Petras Top Shop aus Wörth in seinen täglichen Vorträgen. Enorm im Trend ist auch der Einsatz natürlicher Hanföle. Über den Einsatz und Nutzen von Cannabis-Öl bei verschiedenen Erkrankungen referiert das Unternehmen Performance4You – Marion und Rüdiger Steinmetz aus Mannheim. Zu einem natürlichen Probeschmecken ohne berauschende Wirkung laden sie direkt am Stand ein.

Die LebensArt am Weinheimer Waidsee ist vom 20. bis 22. September täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene beträgt acht Euro. Kinder bis einschließlich 15 Jahre erhalten in Begleitung Erwachsener freien Eintritt. Mit über 1.000 kostenfreien Parkplätze in unmittelbarer Nähe zur LebensArt und einem Depot-Service sorgen die Veranstalter für einen komfortablen Shopping-Tag. Weitere Informationen können im Internet unter www.lebensart-messe.de abgerufen werden.