Ratgeber

Luxusuhren gebraucht kaufen – Was dafür und was dagegen spricht

Archivartikel

Die Anschaffung einer Luxusuhr ist etwas, worüber sich die meisten Menschen einige Gedanken machen. Da der Preis für solche Uhren höher sein kann, ist das nicht verwunderlich. Wobei natürlich erwähnt werden sollte, dass es eine Alternative gibt: Prinzipiell können Sie Luxusuhren auch gebraucht kaufen und der Preis ist in der Regel ein gutes Stück günstiger.

Doch macht der Kauf von gebrauchten Luxusuhren wirklich Sinn? Ist es nicht besser, Modelle wie die Breitling bei CHRONEXT neu vom Händler zu kaufen? Pauschal lässt sich das nicht beantworten. Im Endeffekt kommt es immer auf Ihre persönlichen Vorstellungen an. Wir wollen uns aber dennoch anschauen, was für und was gegen den Kauf von gebrauchten Luxusuhren spricht.

Neue Modelle versprühen ein anderes Gefühl

Im Grunde ist es vor allem ein Aspekt, der für den Kauf von neuen Luxusuhren spricht: Das gebotene Gefühl. Es lässt sich nicht leugnen, dass frische Chronographen aus der Manufaktur ein unnachahmbares Gefühl versprühen. Wenn Sie eine solche Uhr tragen, hat das einen ganz besonderen Effekt. Sie werden sich besonders fühlen, dadurch dass sie der Erste sind. Mit der Zeit bauen Sie sogar eine Verbindung zu Ihrer Uhr auf. Dieses Gefühl kann Ihnen eine gebrauchte Luxusuhr meist nicht geben.

Bei neuen Uhren haben Sie Anspruch auf Garantie

Sofern Sie sich eine neue Luxusuhr zulegen, können Sie bei renommierten Marken davon ausgehen, dass Sie einige Jahre Garantie bekommen. Bei Rolex ist beispielsweise eine Garantie von fünf Jahren üblich. Das ist eine lange Zeitspanne und natürlich ein guter Grund, um sich eine neue Uhr zuzulegen. Bedenken Sie jedoch auch, dass Garantieansprüche nur dann vorliegen, wenn Sie bezüglich der Handhabung nichts falsch gemacht haben. Sollte das nicht der Fall sein, müssen Sie in der Regel selbst für Schäden aufkommen. Das kann bei einer Luxusuhr einiges kosten. Allerdings ist es natürlich besser eine Garantie zu haben, als darauf verzichten zu müssen. Diesbezüglich sind neue Luxusuhren also deutlich besser als gebrauchte.

Viele gebrauchte Modelle punkten durch einen Vintage-Look

Vintage ist im Trend und es lässt sich nicht leugnen, dass viele ältere Luxusuhren mit einem Vintage-Look überzeugen. Einige dieser Uhren sind sogar begehrte Sammlerobjekte. Dass Sie zufällig auf eine solche Luxusuhr stoßen, ist natürlich unwahrscheinlich. Dennoch ist eine gebrauchte Luxusuhr, die einfach Vintage aussieht, besser als eine neue Luxusuhr, die so gestaltet wurde.

Bei gebrauchten Uhren haben Sie eine weit größere Auswahl

Sollten Sie sich auf gebrauchte Luxusuhren beschränken, haben Sie eine deutlich größere Auswahl. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass Uhren für einen Langzeitgebrauch ausgelegt sind. Sie werden also zwischen zahlreichen älteren Modellen wählen können, die immer noch in einem ausgezeichneten Zustand sind. Außerdem sind gebrauchte Luxusuhren deutlich günstiger. Sie haben selbst mit einem geringen Budget, ein deutlich größeres Spektrum an potentiellen Uhren. Generell ist die Welt der gebrauchten Uhren wirklich groß. Es gibt einiges zu entdecken und mit etwas Glück finden Sie ja vielleicht sogar eine Uhr, für die sich ein Sammler interessiert.